HANDSCHUHE

AMPRI Handschuhe Produktpalette:

Hier finden Sie eine Auswahl an Produkten:

Medizin
Medizin.pdf
PDF-Dokument [14.3 MB]
Industrie
Industrie.pdf
PDF-Dokument [14.9 MB]
Colour-Styles
Colour-Styles.pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]

KATEGORIE:

Einmalhandschuhe

Einmalhandschuhe werden zum einen in der Medizin und Pflege eingesetzt, um Anwender und Patienten vor Infektionen zu schützen. Weiterhin kommen die Handschuhe in biotechnologisch arbeitenden Labors, Chemielabors, in der Reinigung, der Lebensmittelindustrie sowie beim Verkauf von Lebensmitteln, im Friseurhandwerk und vielen weiteren Branchen zum Einsatz. Ein weiterer sehr wichtiger Anwendungsbereich ist die Dentalbranche.

LATEX

 

Einmalhandschuhe

Vor- und Nachteile von Latexhandschuhen

Handschuhe aus Latex sind reißfest, elastisch und bieten eine sehr gute Passform. Darum verfügt man mit einem Latex Handschuh über ein sehr gutes Tastgefühl. Das Material ist sehr dehnbar und ermöglicht ein angenehm weiches Tragegefühl. Latexhandschuhe haben eine gute Beständigkeit gegen viele Säuren und Laugen, sind aber durchlässig für Öle und viele Lösungsmittel. Leider hat Latex einen Nachteil: Enthaltene, wasserlösliche Proteine können bei häufiger Verwendung Allergien auslösen. Gepuderte Handschuhe erhöhen das Risiko zusätzlich. Um das Allergierisiko zu minimieren und die Verträglichkeit zu erhöhen, können Latexhandschuhe direkt nach der Herstellung in einem weiteren Produktionsgang mit einer Chlorlösung ausgewaschen werden (Chlorinierung). Dabei wird ein Großteil der im Latex enthaltenen Proteine ausgewaschen. Personen mit erhöhtem Latexallergierisiko wird daher zur Nutzung von puderfreien, chlorinierten Latexhandschuhen geraten oder auf ein alternatives Handschuhmaterial auszuweichen.

NITRIL

 

Einmalhandschuhe

Die Eigenschaften von Nitril. Und für welche Einsatzgebiete es sich besonders eignet.

Nitril ist ein Synthesekautschuk, der um 1930 in Frankfurt am Main entwickelt wurde. Die aus Nitril hergestellten Einmalhandschuhe besitzen eine hohe Beständigkeit gegenüber Ölen und Fetten, zusätzlich bieten sie einen hohen Schutz gegen Lösungsmittel, Chemikalien, Keime und Viren. Zudem haben sie ein günstiges Alterungsverhalten und einen geringen Abrieb. Dank seiner Struktur ist das Material sehr elastisch und selbst bei niedrigen Temperaturen ist die Dichtigkeit bis zur Reißgrenze gegeben. Aufgrund der optimalen Materialzusammensetzung ist eine gute Wärmeleitung vorhanden und verhindert dadurch, dass die Hände auch bei längerem Tragen von Nitrilhandschuhen eine starke Feuchtigkeit entwickeln. Da der Synthesekautschuk komplett frei von allergieauslösenden Proteinen ist, ist er die perfekte hautverträgliche Alternative zum Latexhandschuh. Handschuhe aus Nitril finden in fast allen Bereichen Verwendung, in denen Einmalhandschuhe eingesetzt werden. Immer häufiger wechseln Anwender zu dieser Alternative, da Nitrilhandschuhe diverse Vorteile bündeln. Sie bieten die Passform und somit das Tastgefühl der Latexhandschuhe und sind leitfähig. Nitrilhandschuhe gelten im Vergleich zu Latex- und Vinylhandschuhen als die „saubersten“ bzw. „reinsten“ Handschuhe.

VINYL

 

Einmalhandschuhe

Vinyl – günstig im Preis und gut in der Qualität.

Vinyl (Grundstoff Polyvinylchlorid, auch PVC) hat den großen Vorteil, gegenüber Säuren, Laugen, Ethanol, Öl und Benzin gut beständig zu sein. Auch durch atmosphärische Einflüsse verändert er sich nicht. Ein Vinylhandschuh ist im Vergleich zu Latex frei von allergieauslösenden Proteinen und eine preisgünstige Alternative zu Latex und Nitril. Der Einsatz empfehlenswert, wenn die Handschuhe häufig gewechselt oder z. B. bei leichten Pflegetätigkeiten verwendet werden. Das Material Vinyl ist sehr weich und angenehm auf der Haut. Vinyl weist allerdings eine geringere Elastizität und Passgenauigkeit auf, als beispielsweise Materialien wie Latex oder Nitril. Bei der Lebensmittelverarbeitung ist der Vinylhandschuh nur eingeschränkt einsetzbar. Hier muss auf die Hinweise des Herstellers geachtet werden.

Hier finden Sie uns:

​​TGE HAMAEKERS

Technischer Groß- & Einzelhandel
Jean Claude Hamaekers
Kiefernweg 1
41569 Rommerskirchen

 

Kontakt

+49 - (0) 21 83 - 42 18 68

+49 - (0)  172 - 203 69 42

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TGE - Technischer Groß- und Einzelhandel